Klinik Prof. Schedel
Klinik Prof. Schedel


Aktuelles

Besuch aus Peking

23.10.2017

YOONUU & COGNOS im Austausch mit der Klinik

Am 20.10.2017 fand in der Klinik ein Austausch mit der Firma Gognos, Tochtergesellschaft der Firma Fresenius statt. Yu Ma, Vorstandsvorsitzender der Firma Yoonuu aus Peking - elektronische Plattform für Edukation und allgemeine Ausbildung in China - kam in Begleitung mit Dr. Afting, der zuständig für die Auslandsverbindungen von Cognos ist. Cognos ist spezialisiert auf Studiengänge im Gesundheitssektor und weltweit aktiv.

Nachwuchs in der Klinik

05.09.2017

Zu unserem "Romeo" haben wir jetzt eine "Julia"...

Am 4.9.2017 kam unsere "Julia" zur Welt. Jetzt hat unser Jungstier Romeo endlich eine Julia.

Netzwerktreffen in Regensburg

10.07.2017

Für eine bestmögliche onkologische Versorgung

in der Oberpfalz und Niederbayern trafen sich am Mittwoch, 5. Juli, Mediziner aus ganz Ostbayern im Universitätsklinikum Regensburg (UKR), um sich über die Neuheiten in der Krebstherapie zu informieren. Zudem lud das Comprehensive Cancer Center Ostbayern (CCCO) zum ersten Netzwerktreffen ein.

Artikel Wochenblatt vom 6. Juli2017

Besuch der Krankenpflegeschule Passau

5.07.2017

Die Schülerinnen und Schüler der Krankenpflegeschule Passau und informierten sich über den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers / der Gesundheits- und Krankenpflegerin in unserer Klinik. Das Klinikpersonal nahm sich viel Zeit um den Schülerinnen und Schülern die Tätigkeiten und Besonderheiten einer onkologischen Reha zu erläutern. PDL Daniel Resch lieferte Informationen zum Thema Onkologische Reha und referierte über die Thematik der Rehapflege. Die verschiedenen Therapiemodelle der Klinik wurden den Pflegeschülern vom Leiter der Physikalischen Abteilung Herbert Lang näher gebracht. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr beeindruckt, von der Vielfalt der Möglichkeiten.

Rezepte gegen Ärztemangel

12.04.2017

Prof. Dr. Hannes Schedel im Interview

Zum Thema "Rezepte gegen den Ärztemangel" stellte die PNP fünf Fragen an Prof. Dr. Hannes Schedel.

Den Artikel und das Interview der PNP vom 8. April 2017

REHA informativ 1.0

11.04.2017

Unsere Veranstaltung am 25. Oktober 2017

Wir hoffen, für Sie ein lehrreiches und diskussionsanregendes Programm zusammengestellt zu haben.
Weitere Infos>>

Die Konzentration sichert den Bestand

04.03.2017

Der Großteil der Mieter fürs Gesundheitszentrum steht fest:

Filialärzte, Yoga-Studio, Physiotherapeut, Psychologe...
Lesen Sie hier weiter: Artikel in der PNP vom 03.03.2017

Top-Platzierung für Schedel-Klinik

02.01.2017

Magazin "Focus Gesundheit" zeichnet Rehakliniken aus.

Die Klinik Prof. Schedel gehört zu den Top 5.
Hier der Artikel in der PNP vom 31.12.2016

Verabschiedung nach 34 Jahren

02.11.2016

Dr. Roth geht in den wohlverdienten Ruhestand

Nach 34-jähriger Tätigkeit in der Klinik Prof. Schedel geht Oberarzt Dr. Albin Roth am 31. Oktober 2016 in den Ruhestand.
Der Oberarzt wurde am 27. September in einer Feierstunde verabschiedet.

Die Geschäftsführung, sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinik verabschiedeten ihn mit den besten Wünschen für die Zukunft in den Ruhestand und danken ihm für seine Arbeit, für sein Engagement und für seine hervorragende medizinische wie menschliche Leistung.

Weihnachtliche Veranstaltungen

02.11.2016

für unsere Patienten

Wir begleiten unsere Patienten und Begleitpersonen mit einem kreativen und vielfältigen Weihnachtsprogramm durch die Adventszeit und die Festtage. Ob Weihnachtsmärkte, Ausstellungen oder Aufführungen, für jeden ist etwas dabei, um die besinnliche Zeit in unserem Haus zu genießen.
Natürlich werden unsere internen Veranstaltungen wie Ergotherapie und Lehrküche, sich auch der Weihnachtszeit widmen.

Hier unser Weihnachtsprogramm

Gelebte Tradition

31.10.2016

Goldhauben Passau

Wenn sich die Stadt Passau von ihrer schönsten Seite zeigt, dann gehören die Damen mit den Goldhauben dazu.
Seit mehr als 200 Jahren wird die Goldhaube bei besonderen Anlässen, Festakten, kirchlichen und weltlichen Feiern, sowie großen Umzügen getragen. 89 Mitglieder in diesem Verein tragen diese Biedermeiertracht mit Freude und Würde.

Am 27. Oktober präsentierte sich Vorsitzende Frau Rankl mit zwei Damen den Besuchern.
Sie erläuterten Geschichtliches, die Herstellung der Festgewänder und die Aktivitäten der Vereinsmitglieder.

Die 53 Gäste konnten in Anschluss den Goldhauben noch Fragen stellen. Die Begeisterung der Interessierten werden wir als Anlass nehmen, um die Veranstaltung zu wiederholen.

Gemeinderundfahrt

13.10.2016

durch Kellberg und Thyrnau

Am 13. Oktober genossen 80 Senioren der Gemeinde Thyrnau eine Rundfahrt durch Kellberg und Thyrnau. Nach einer Fahrt durch frühere „Erinnerungen“ kehrten die Gäste in der Klinik Prof. Schedel ein.

Bürgermeister Alexander Sagberger und Franz Stangl, Mitglied des Gemeinderates, haben die Senioren noch zu einer kleinen Stärkung und einem Rundgang in die Klinik Prof. Schedel eingeladen.

1. Männergesundheitstag

26.09.2016

mit Schnaps & Granit

Am 21. September 2016 fand in der Klinik der 1. Männergesundheitstag für Selbsthilfegruppen statt. Nach einem Besuch im Granitmuseum Hauzenberg und dem Penninger Schnapsmuseum wurden die Selbsthilfegruppen aus Nürnberg, Regensburg, Ingolstadt, Landshut und Rosenheim mit einem Mittagessen in der Klinik Prof. Schedel begrüßt.

Das Nachmittagsprogramm beinhaltete eine Klinikführung mit einem Besuch im Klinikpark, was sich bei dem schönen Herbsttag natürlich angeboten hat. Anschließend ging es zu den Vorträgen und praktischen Übungen, in denen Themen wie „Harn-Inkontinenz“, „Erektile Dysfuntkion“ angesprochen wurden.

Es war ein Anliegen der Klinik, die Möglichkeiten der Therapien in der Klinik näher zu bringen. Der Männergesundheitstag beschäftigte sich mit medizinischen Themen. Hier standen vor allem Aspekte derVorsorge, Prävention und auch Rehabilitation im Vordergrund.

Referiert haben Prof. Dr. Hannes Schedel, Chefärztin Dr. Sabine Rosenlechner, Dr. Rainer Stöhr und Árpád Csorba, Regionalleiter Heise Medizintechnik.

Ein rundum gelungener Männertag.
Artikel in der PNP vom 24.09.2016

Zertifizierung erfolgreich

09.08.2016

Qualität wird gelebt

Nachdem die Klinik Prof. Schedel GmbH im Jahr 2013 die Rezertifizierung durch die Auditoren der TÜV SÜD Management GmbH bereits erfolgreich abgeschlossen hatte, lagen die Erwartungen an die diesjährige Rezertifizierung erwartungsgemäß hoch. Nun bestätigten auch in diesem Jahr die Auditoren, dass das Qualitätsmanagementsystem sowie die darin festgelegten Prozesse, Abläufe und Dokumente im Haus von allen Mitarbeitern genutzt und vor allem im Arbeitsalltag gelebt werden.

Besonders hervorgehoben wurde das Engagement der Geschäftsleitung und des gesamten Teams, welches fachlich sehr gut ausgebildet ist und durch regelmäßige Fortbildungsmaßnahmen in allen Bereichen den steigenden Anforderungen gewachsen ist.

„Wir freuen uns über dieses positive Ergebnis und sehen unsere Rolle als wichtiger Reha-Versorger bestärkt“, so Prof. Dr. Hannes Schedel. Die Chefärztin der onkologischen Rehaklinik , Dr. Sabine Rosenlechner, hat das zweitägige Audit, welches durch die „CERTiQ“ durchgeführt wurde, vor Ort begleitet.

Priv. Doz. Dr. med. W. Römer hält Vortrag

14.07.2016

Am 13.07.2016 fand zum Thema „Nuklearmedizinische Therapie des Schilddrüsenkarzinoms“ ein Expertenvortrag in der Klinik statt. Der Vortrag stützt sich auf Erfahrungen von Priv. Doz. Dr. med. W. Römer aus seiner Tätigkeit als Leitender Facharzt für Nuklearmedizin und Diagnostische Radiologie im Klinikum Passau zu diesem Thema.

Im Anschluss an den Vortrag stand Priv. Doz. Dr. med. W. Römer unserem Ärzte- und Therapeutenkollegium für Fragen zur Verfügung.

Ausflug der Krankenpflegeschule Passau

11.07.2016

Am Freitagnachmittag besuchten die Schülerinnen und Schüler der Krankenpflegeschule Passau und informierten sich über den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers / der Gesundheits- und Krankenpflegerin. Der Leiterin der Krankenpflegeschule, Frau Hierz organisierte den Ausflug in Zusammenarbeit mit der Klinik.

Das Klinikpersonal nahm sich viel Zeit um den Schülerinnen und Schülern die Tätigkeiten und Besonderheiten einer onkologischen Reha zu erläutern.

CÄ Dr. Sabine Rosenlechner lieferte Informationen zum Thema Onkologische Reha. Über die Thematik der Rehapflege referierte PDL Daniel Resch. Die verschiedenen Therapiemodelle der Klinik wurden den Pflegeschülern vom Leiter der Physikalischen Abteilung Herbert Lang näher gebracht. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr beeindruckt, von der Vielfalt der Möglichkeiten.

Nach einer kleinen Stärkung konnten die Interessierten noch das gesamte Klinikareal bei einer Hausführung begutachten.

Selbhilfegruppe Weiden

08.07.2016

besucht Klinik

Die Gruppenleiterin der Selbsthilfegruppe Weiden, Waltraud Rottenberg, organisierte in Zusammenarbeit mit uns einen Ausflug am 7.7.2016 zur Besichtigung der Klinik.

Die Selbsthilfegruppe informierte sich über die Therapiemöglichkeiten im Haus. Nach der Begrüßung bei Kaffee und Kuchen, folgte ein Vortrag von Frau CÄ Dr. Rosenlechner über allgemeine Themen einer Reha.

Melanie Lehner, Leitung Hauswirtschaft, führte die Gruppe mit 40 Gästen durch die Klinik. Bei dem herrlichen Sonnenschein bot sich natürlich auch ein kleiner Sparziergang durch den Park an.

Chefärztin der Urologischen Abteilung KLinikum Augsburg

30.06.2016

hält Expertenvortrag

Am 29.06.2016 fand zum Thema „Stadienabhängige Therapie des Prostatacarcinoms“ ein Expertenvortrag in der Klinik statt. Prof. Dr. Dorothea Weckermann, Chefärztin der Urologischen Abteilung Klinikum Augsburg referierte zu diesem Thema.

Mit großer Begeisterung war das Ärzte- und Therapeutenkollegium der Klinik Prof. Schedel vertreten. Eine Lernerfolgskontrolle hat die interessante Präsentation abgeschlossen.

Bücherausstellung - Bücher Pustet

29.06.2016

Zum Entspannen und Loslassen...

egal ob Stress, Sorgen und Ängste oder einfach zum Entspannen...
Bücher sind eine perfekte Möglichkeit um loszulassen und abzuschalten.

Am 28.06.2016 fand eine Bücherausstellung mit Verkauf durch Bücher Pustet in der Klinik statt. Den Gästen der Klinik wurde eine literarische Auswahl an Büchern präsentiert mit kompetenter Beratung.

Tankstelle für Elektrobikes

16.06.2016

Kostenfreie E-Bike - LADESTATION

Ab sofort steht unseren Gästen eine kostenfreie Ladestation für E-Bikes zur Verfügung.

Gesundheitzentrum auf dem Land

10.06.2016

1300 Quadratmeter für Ärzte und artverwandte Berufe

Ganzheitlicher Ansatz – Bauherr ist die Schedel-Klinik –
Von der ersten Idee bis zum Spatenstich sind rund vier Jahre vergangen. Doch jetzt geht’s schnell: Vor zwei Wochen wurde die Baustelle für das neue Gesundheitszentrum in Kellberg eingerichtet, bis zum Herbst soll der Rohbau stehen, spätestens im Oktober ist das Dach drauf. Und über den Winter kann der Innenausbau erfolgen, damit im Frühjahr zwei bis drei Arztpraxen plus Vertreter anderer Gesundheitsberufe für die medizinische Nahversorgung der Bevölkerung hier zur Verfügung stehen.


weitere Infos in der PNP vom 10.06.2016

Reha ist kein Fango-Tango mehr

19.05.2016

Abgeordnete diskutieren mit Vertretern der Rehabilitationseinrichtungen


Artikel in der PNP vom 19.05.2016

1. Männergesundheitstag

02.05.2016

...mit Schnaps & Granit

Am 21. September 2016 findet in unserer Klinik der 1. Männergesundheitstag für Selbshilfegruppen statt.

Es ist uns ein Anliegen, die Möglichkeiten der Therapien in unserer Klinik näher zu bringen. Der Männergesundheitstag beschäftig sich mit medizinischen Themen. Hier stehen vor allem Asprekte der Vorsorge, Prävention und auch Rehabilitation im Vordergrund.
weitere Infos

10 Jahre Sozialdiensttagung

26.04.2016

Fortbildung hat Tradition

Kellberg. Seit zehn Jahren veranstaltet die Bayerische Krebsgesellschaft um Geschäftsführer Markus Besseler (r.) eine Fortbildung zum Thema „Sozialrecht in der Onkologie“ in der Klinik Professor Schedel.
Bei der Veranstaltung, die im zweijährigen Rhythmus stattfindet, zwei Tage dauert und gestern zu Ende ging, waren neben Ärzten und Vertretern der Krebsgesellschaft rund 60 Mitarbeiter von Sozialdiensten aus ganz Bayern in Kellberg.

Artikel PNP vom 21.04.2016

Zuwachs in der Klinik Prof. Schedel

15.04.2016

Kaum sind die ersten Sonnenstrahlen da...

haben wir auch schon Nachwuchs bekommen.

Am Montagabend, den 12. April 2016 , wurde unser wunderschönes Kälbchen geboren. Es ist ein kleiner Bulle und bei bester Gesundheit.

Neue Arztpraxis in der Klinik Prof. Schedel

09.02.2016

Praxis Dr. Lindinger

In der Klinik Prof. Schedel eröffnete im Januar 2016 der Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie Dr. Martin Lindinger eine Praxis.

Der gebürtige Passauer arbeitete zuletzt im Tumorzentrum München-Süd und kehrt nach eigenen Worten gerne in seine Heimat zurück.

Weihnachten steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende

16.12.2015

Zum Jahreswechsel wünschen

wir Ihnen die Stille für den Blick nach innen und vorne, um mit neuen Kräften den Mut für die richtigen Entscheidungen im neuen Jahr treffen zu können.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit, ein friedvolles Weihnachtsfest und für das neue Jahr Gesundheit und Zufriedenheit.

Neuer Chefarzt der gynäkologischen Abteilung

11.12.2015

Prof. Dr. Hans-Harald Riedel

Herzlich Willkommen. Seit Oktober 2015 leitet die gynäkologischen Abteilung der Klinik Prof. Schedel ein neuer Chefarzt.

Bericht dazu in der PNP vom 11.12.2015

Abschiedsfeier einer treuen Mitarbeiterin

29.10.2015

Nach 26 Jahren verläßt uns Edeltraud Poxleitner

Mit einer kleinen Feier bedankte sich Edeltraud Poxleitner für die jahrelange gute Zusammenarbeit mit ihren Kollegen.

Prof. Dr. Schedel verabschiedet Frau Poxleitner mit den Worten: „Wie Sie alle sicher schon wissen, verabschieden wir heute Frau Poxleitner in den Ruhestand. Obwohl sie viele Jahre zu einem festen Bestandteil und fast schon „Inventar“ in unserem Betrieb geworden ist, wollen wir ihr doch auch den bevorstehenden Ruhestand herzlich gönnen.“

Seit 26 Jahren arbeitete Edeltraud Poxleitner in verschiedenen Abteilungen der Klinik. Angefangen vom Labor bis zuletzt als Verwaltungsangestellte.

Die Mitarbeiter wünschen Frau Poxleitner alles Liebe für Ihren Ruhestand.

Expertenvortrag - Mamma CA

29.10.2015

Prof. Dr. Krauß - Chefarzt der Gynäkologie am Klinikum Passau - hält Expertenvortrag

Am 28.10.2015 fand ein Experten-Vortrag in der Klinik Prof. Schedel zum Thema Mamma CA - Aktuelle Aspekte in Diagnostik und Therapie statt.
Gehalten wurde der Vortrag von Prof. Dr. Thomas Krauß Chefarzt der Gynäkologie am Klinikum Passau
Das Ärzte- und Therapeuthenkollegium der Klinik Prof. Schedel war mit großem Interesse und Begeisterung bei der Sache.

Kellberg bekommt ein Gesundheitszentrum

29.10.2015

 

Praxen für Fachärzte und Therapeuten - Zusammenarbeit mit Klinik und niedergelassenen Medizinern

Hier zum Artikel der PNP vom 29.10.2015

Prof. Dr. Schedel verabschiedet langjährige Mitarbeiterin

27.10.2015

Nach 45 Jahren geht Elsa Müller in ihren wohlverdienten Ruhestand

Seit 1970 arbeitete Elsa Müller in der physikalischen Abteilung der Klinik Prof. Schedel „Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit, die langjährige Treue und wünschen Frau Müller einen schöne Zeit im Ruhestand. Sie war eine wertvolle Mitarbeiterin, die vom gesamten Team geschätzt wurde“ erklärte Herr Prof. Dr. Schedel bei der Verabschiedung.

Frau Müller kann auf eine ereignisreiche Zeit zurückblicken. Für den kommenden Lebensabschnitt Ruhestand wünscht das ganze Klinik-Team Glück, Freude und Gesundheit.
Hier der Artikel in der PNP vom 29.10.2015

Tiersegnung zum Franziskusfest

05.10.2015

Segensfeier für alle Vierbeiner.

Am 4. Oktober 2015 lud Herr Pfarrer Anetseder zum Gottesdienst am Franziskusfest ein. Neben Hund und Hase, fand sich sogar ein Kälbchen unter den „Besuchern“.

Zum Gedenk- sowie Namenstag des Hl. Franz von Assisi feiern wir in der Klinik zum 1. Mal eine Tiersegnung.

Der Mensch und die Tiere sollen eine Einheit bilden. Der Mensch soll die Tiere achten und schützen. Mit einem Segensgebet erbittet Pfarrer Anetseder den Segen Gottes für alle Tiere.

Zusammenarbeit mit Selbsthilfegruppen

30.09.2015

Selbshilfegruppe Traunstein zu Besuch

Für Kranke und deren Angehörige sind Selbsthilfegruppen wichtige Anlaufstellen. Sich gemeinsam mit der Diagnose und einem Leben mit der Krankheit auseinanderzusetzen. Sie bieten eine wertvolle Ergänzung zur ärztlichen Kompetenz durch Erfahrungsaustausch mit Betroffenen und leisten Hilfestellung.

Die Klinik Prof. Schedel arbeitet schon länger mit Selbsthilfegruppen zusammen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit besucht uns die Selbsthilfegruppe aus Traunstein, um sich über die Therapiemöglichkeiten in unserem Haus zu informieren.

Nach der Begrüßung folgten Vorträge von Frau CÄ Dr. Rosenlechner über allgemeine Themen einer Reha, Sporttherapeutin Anna Deiner über Beckenboden-Training und Michaela Dichtl über die Themen des Sozialdienstes.

Melanie Lehner , Leitung Hauswirtschaft, führte die Gruppe mit 25 Gästen durch die Klinik. Die Führung endete mit einer gemeinsamen Stärkung in unserer Cafeteria bei Kaffee und Kuchen.

Musikalische Vielfalt

29.09.2015

Einen wunderschönen, kurzweiligen Musikabend ...

... gestalteten unsere Gäste mit Klängen von Piano, Zither und Gesang. Das musikalische Stelldichein lockte zahlreiche Gäste in unsere Cafeteria.

Vielen lieben Dank für diesen gelungenen Abend.

"Zum 100. Geburtstag von Prof. Franz Schedel"

21.09.2015

 

Er stellte die Weichen für das Klinikum
Er gehörte zu den Passauern die man nie vergisst, auch wenn sie schon lange nicht mehr unter uns sind. Prof. Franz Schedel wäre am. 19.09.2015 100 Jahre alt geworden.

Hier der komplette Artikel in der PNP vom 19.09.2015

Für Körper & Seele

10.08.2015

 

AOK Versicherte sind mit der Hilfe der AOK in besten Händen. Die Gesundheitskasse unterstützt Patienten in ambulanten und stationären Einrichtungen zur Rehabilitation schnell und kompetent.

Hier der komplette Artikel der AOK

"Ein übergeordneter Masterplan fehlt"

03.07.2015

 

Interview in der PNP vom 3.7.2015
Reha-Klinik-Chef Prof. Hannes Schedel beklagt zu viel Kleinklein im Gesundheitswesen – Entschiedene Absage an Sparen bei qualifiziertem Personal

Hier das komplette Interview in der PNP vom 3.7.2015

Univ.-Prof. Dr. Peter A. Winkler hält Vortrag in der Klinik Prof. Schedel –
Ausgewiesene Kapazität auf dem Gebiet der Neurochirurgie

03.07.2015

Vortrag Winkler

KELLBERG, 25. Juni 2015 – Rund um Thema NEUROCHIRURGISCHE OPTIONEN BEI CEREBRALER METASTASIERUNG“ fand heute ein Experten-Vortrag in der Klinik Prof. Schedel statt. Gehalten wurde der Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Peter A. Winkler, Vorstand der Universitätsklinik für Neurochirurgie Christian-Doppler-Klinik Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg. Univ.-Prof. Dr. Peter A. Winkler ist ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der neurologischen Hirnforschung und zählt zu den internationalen Kapazitätenkreis auf diesem Gebiet. Zahlreiche Auszeichnungen und Mitgliedschaften beweisen das. Prof. Dr. Hannes Schedel, Leiter und Inhaber der Klinik Prof. Schedel, war hocherfreut, seinen verehrten Kollegen in seiner Klinik begrüßen zu dürfen. Das Ärzte- und Therapeuthenkollegium der Klinik Prof. Schedel war mit großem Interesse und Begeisterung bei der Sache. Das bewies auch die Lernkontrolle, die nach dem Vortrag erfolgte und ebenfalls von Univ.-Prof. Dr. Peter A. Winkler durchgeführt wurde.

Achtung Klappe: Professioneller Dreh ..

18.06.2015

 

Kurzweiliger Imagefilm zeigt Reha authentisch und lebensecht

Achtung Klappe – schallte es für einige Tage durch die Klinik Prof Schedel. War doch die renommierte Rehaklinik kurzerhand ein Filmset.

Der Film soll Patienten auf die Reha einstimmen und ihnen auch mögliche Befürchtungen und Ängste nehmen.

Durchgeführt wurden die Dreharbeiten von einem professionell-sympathischen Team von TRP1 Fernsehen – TeleRegional Passau.

Weitere Infos zum Film finden Sie auf unserer Klinik-Blog-Site www.onkologische-rehaklinik.de

Neuzulassung unserer Klinik -
Indikation Maligne Schilddrüsenerkrankung 10l

17.06.2015

 

Unsere Klinik hat ab sofort von der Deutschen Rentenversicherung Bund die Zulassung für die Behandlung von malignen Schilddrüsenerkrankungen 10l erhalten.

Im Rahmen der Rehabilitation und Anschlussheilbehandlungen dürfen wir diese Tumoren nach Operation, Strahlen- und Chemotherapie sowie nuklearmedizinischer Therapie aufnehmen und rehabilitieren.

Ganz im Zeichen der 55

06.05.2015

Prof. Dr. Hannes Schedel

55 Jahre Klinik Prof. Schedel – 55 Jahre Prof. Dr. Hannes Schedel – Renommierte onkologische Rehaklinik mit Familientradition

KELLBERG, 05. Mai 2015 – Mediziner aus Passion: Das wurde Prof. Dr. Hannes Schedel vor 55 Jahren wahrhaftig in die Wiege gelegt.

Denn der passionierte Arzt, der gestern, am 5. Mai 2015, seinen 55. Geburtstag feiert, leitet seit nun fast 20 Jahren die elterliche Rehaklinik. Und die wurde genau in seinem Geburtsjahr 1960 gegründet.

Und, um das Jubiläumsjahr komplett zu machen: Vater und Gründer, Prof. Franz Schedel, würde dieses Jahr 100 Jahre alt.

Informationsbesuch in der Klinik

04.03.2015

Oberbürgermeister

Passauer Oberbürgermeister Jürgen Dupper, Bürgermeister Alexander Sagberger (Thyrnau) und Bürgermeister Josef Putz (Salzweg), trafen sich zu einem Informationsbesuch in unserer Klinik.

Herr Prof. Dr. Schedel führte die Gäste anschließend durch die Klinik und begeisterte diese mit den Erneuerungen der Klinik.

Teddybären basteln

26.02.2015

 

Man muss nicht unbedingt jung sein, um einen Teddybären zum Freund zu haben, so ein Zitat einer amerikanischen Schriftstellerin. Nach diesem Motto lebt auch Karin Brunner. Seit 15 Jahren teilt sie ihre Leidenschaft mit den Patienten in unserer Klinik.

Theresa Zöls von TRP1 berichtet: Teddybären basteln - Bericht TRP1 25.02.2015

Archiv

Ruhe und Stille in der Weihnachtszeit

05.12.2014

Stress und Hektik nicht an sich heranlassen – das ist das größte Geschenk für Professor Dr. Hannes Schedel.
Der "Spirituelle Weg" im Klinik Park bietet sich hierfür sehr gut an. Einlassen auf Ruhe und Stille...

Lesen Sie mehr im PNP-Artikel vom 4. Dezember 2014

Schedels Weltbibliothek

28.11.14

Hartmann Schedel der Arzt, Historiograf, Büchersammler, Universalist, Philosoph, Schriftsteller, Dichter und Verfassers der berühmten Weltchronik feiert seinen 500. Geburtstag. Als er am 28. November 1514 Jahr mit 74 Jahren starb, hinterließ er etwa 700 Bände. Von ihm war der 1. farbige Bilddruck der Geschichte. Originale wurden in deutscher und lateinischer Fassung veröffentlicht.

Hartmann Schedel arbeitete mit Albrecht Dürer zusammen und lebte in Nürnberg und Umgebung. Anlässlich dieses Jubiläums stellt seit letzter Woche die Bayerische Staatsbibliothek in München exemplarische Stücke von ihm aus. Hartmann Schedels Kostbarkeiten werden in einem Katalog präsentiert, der den Schedel-Kosmos erschließt.

Weitere Infos zu Schedels Weltbibliothek finden Sie hier im SZ-Artikel vom 20.11.14

Seelsorge und Beratung

19.11.14

 

Seit vielen Jahren gibt es in unserer Klinik eine Tradition der Beratung und Seelsorge.

Es ist eine zentrale Aufgabe der Kirche, Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten, zu beraten sowie für sie in den verschiedensten Lebensphasen da zu sein.

Dieses Angebot wollen wir für unsere Patienten aufrechterhalten. Ziel ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, dass Menschen Heil und Heilung, Sinn, Glück und neue Handlungsperspektiven für ihr Leben wieder finden. Es gibt mehrere Pfarrer vor Ort die in unserem Andachtsraum Gottesdienste abhalten und zu persönlichen Gesprächen zur Verfügung stehen. Wenn Sie Bedarf an einem Gespräch haben, können Sie sich gerne melden:

Pfarrbüro Tel.: 08505 / 12 29

Weihnachten in der Rehaklinik?

10.11.14

Weihnachtliche Veranstaltungen für unsere Patienten

Wir begleiten unsere Patienten und Begleitpersonen mit einem kreativen und vielfältigen Weihnachtsprogramm durch die Adventszeit und die Festtage. Ob Weihnachtsmärkte, Ausstellungen oder Aufführungen, für jeden ist etwas dabei, um die besinnliche Zeit in unserem Haus zu genießen. Natürlich werden unsere internen Veranstaltungen wie Ergotherapie und Lehrküche, sich auch der Weihnachtszeit widmen. Ein Auszug unserer weihnachtlichen Themen:

  • Weihnachtliches Basteln mit Weihnachtskarten und Strohsternen
  • Plätzchen leicht und schnell
  • Kleine Geschenkideen aus der Küche

Weitere Informationen zu unserem Weihnachtsprogramm finden Sie hier

Kunst im Speisesaal

21.10.14

Unser Speisesaal wurde mit neuen Kunstprojekten gestaltet.

Gerlinde Fuchs möchte mit ihrer Arbeit zeigen, wieviel unbeachtet Schönes es gibt, an dem man sich freuen kann. Man braucht nur die Augen aufmachen. Nicht, dass schönes unbedingt perfekt sein muss. Oft liegt gerade in den Spuren, die etwas trägt, ein ganz besonderer Reiz.

Die Bilder sind aus dünnen Schichten handgeschöpftem Papier, in das die Fundstücke aus der Natur eingearbeitet werden. In unseren Bildern wurden unter anderem verarbeitet: Zittergras, Schachtelhalm, Weidewurzel, Johanniskraut, Waldanemone, Flechte, Kaktus, Brombeerblätter, Mondviole.

Weitere Informationen zu Gerlinde Fuchs und ihren Projekten finden Sie hier.

Lesung mit Autorin Miriam Brunner - Miriam hat Geburtstag

17.10.14

Am 16. Oktober 2014 fand in unserer Cafeteria eine Lesung der Autorin Miriam Brunner statt. Sie erzählte aus ihrem Buch - Miriam hat Geburtstag - über das erste Jahr nach einer Brustdiagnose.
Mit dem Buch möchte Miriam Brunner gerne beitragen, dass möglichst viele Menschen wieder erkennen, wie liebenswert und schön das Leben doch ist - trotz so mancher Unwägbarkeiten und Herausforderungen.

Regelmäßig finden weitere Lesungen mit Miriam Brunner statt.

Chefarzt Dr. Markus Higi wird feierlich in den Ruhestand verabschiedet

01.10.14

Nach 31 Jahren Tätigkeit als Chefarzt der Klinik Prof. Schedel tritt Chefarzt Dr. Markus Higi zum 30. September 2014 in seinen wohlverdienten Ruhestand ein.

Chefarzt Dr. Markus Higi wurde in Rottenburg bei Tübingen geboren. Nach einigen Stationen an Unikliniken in Tübingen und Essen wurde er 1983 zum Chefarzt der Klinik Prof. Schedel. Er war der zweite Chefarzt in der Geschichte der Klinik Prof. Schedel. Er prägte die Entwicklung der Klinik und onkologischen Rehabilitation maßgeblich. Durch seine fachliche und soziale Kompetenz hat Dr. Markus Higi im weiten Umkreis bei Patienten, Mitarbeitern/innen und Kollegen/innen große Anerkennung und Beliebtheit erlangt.

Wir danken unserem Chefarzt für sein Engagement und die langjährige Treue zu unserem Haus.

Die Funktion der Chefärztin übernimmt ab 1. Oktober 2014 Frau Dr. med. univ. Sabine Rosenlechner. Sie kommt von der Universitätsklinik in Salzburg und war dort zuletzt als Oberärztin für Innere Medizin beschäftigt. Sie arbeitete als internistische Onkologin, Leiterin der Gerinnungsambulanz und war Mitarbeiterin an der onkologischen und Lebensstilambulanz der Uniklinik Salzburg.

Wir heißen Frau Dr. med. univ. Sabine Rosenlechner herzlich Willkommen und vertrauen auf eine ebenso langjährige Mitarbeit.

Hier finden Sie den Artikel in der PNP dazu.

Klaviermusik verschiedener Länder und Kulturen

10.09.14

Einen wundervollen Abend bereitete uns Prof. Oscar Vadillo mit einem Klavierkonzert der besonderen Art. Nach der Begrüßung von Herrn Dr. Schedel konnte man sich fast zwei Stunden den klassischen Klängen hingeben. Mit Werken von Johann Strauss, Frédéric Chopin und weiteren bekannten Stücken begeisterte der Pianist unsere Gäste in einer entspannten Atmosphäre.
Vielen Dank für dieses besondere Erlebnis.

Hier das Abendprogramm zum Nachlesen.

Am Flügel: Prof. Oscar Vaillo
Gründer und Leiter Philharmonischer Chor in Lima, Director der National School of Music Huanuco, Musikdirektor der Nationaloper München, Gastdirigent des National Symphony Orchestra, Tätigkeit an der Bayerischen Staatsoper als Repetitor, musikalischer Assistent und Bühnenmusikdirektor.

Kontinenztraining mit Softwareunterstützung

11.07.14

 

Bei der Behandlung der Inkontinenz nach Prostata- oder Blasenoperation geht unsere Klinik neue Wege: In Zusammenarbeit mit der Universität Passau (www.mirkul.uni-passau.de) haben wir ein Projekt gestartet, das es ermöglicht, während und vor allem auch nach der Reha Anleitungen zu einem effektiven Beckenbodentraining zu erhalten. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Was Sie dafür tun müssen? Bringen Sie Ihr Notebook oder Tablet zur Reha mit. Alles Weitere erklären wir Ihnen hier.

Ausgezeichnete Ergebnisse in der Patientenbeurteilung

16.06.14

 

Was hat die Reha gebracht? Wie zufrieden waren Sie mit Ihrer Reha-Klinik, dem Personal, den Anwendungen, dem Essen?

Patienten aus allen Reha-Kliniken in Deutschland werden nach dem Aufenthalt von der Deutschen Rentenversicherung in einer aussagekräftigen Stichprobe befragt. Auch in der aktuellen Auswertung liegt die Klinik Prof. Schedel wieder in der Spitzengruppe. Die ärztliche Betreuung erhielt beispielsweise die Note 1,3. Die pflegerische Betreuung und die Angebote unserer Klinik wurden von den Patienten ebenfalls mit 1,3 benotet. Insgesamt erhielten wir 87,3 von 100 möglichen Qualitätspunkten. In fast allen Kriterien sind wir signifikant besser als unsere Vergleichsgruppe. Hier können Sie sich über die Bewertungen im Detail informieren.

Wir freuen uns sehr über diese Ergebnisse und werden alles tun, um Ihnen auch in Zukunft eine optimale Reha-Behandlung anzubieten. .

Ottilienquelle im Klinikpark

16.06.14

Im Jahr 1838 wurde die Ottilienquelle – "der Ort zum Gesundwerden" zufällig von dem Mediziner Joseph Waltl freigelegt. Daraufhin wurde vor 175 Jahren das erste "Badhaus" eröffnet, der Beginn der Rehabilitation in Kellberg. Im Zuge der Feierlichkeiten dieses Jubiläums fand eine Segnung der Quelle statt. Hier finden Sie einen Artikel der PNP darüber.

Sozialrecht in der Onkologie

09.05.14

 

Bereits zum sechsten Mal veranstaltete die Bayerische Krebsgesellschaft eine Fortbildung zu diesem Thema in unserer Klinik. Einen Artikel der Passauer Neuen Presse über die Veranstaltung finden Sie im seitlichen Menü unter "Presse". Dort können Sie auch weitere Veröffentlichungen über die Klinik Prof. Schedel nachlesen.

Zuwanderung

14.01.14

 

In der politischen Diskussion spielt aktuell das Thema Zuwanderung qualifizierter Fachkräfte eine große Rolle. In unserer Klinik absolviert derzeit eine nette ärztliche Kollegin aus Bulgarien ihre Weiterbildung. Ein Artikel dazu ist in der Passauer Neuen Presse unter dem Titel "Wegen des Geldes sind wir nicht hierher gekommen" erschienen. Hier können Sie ihn nachlesen.

Experte gibt Einblick in die plastisch-ästhetische Chirurgie

04.12.13

Bis auf den letzten Platz besetzt war der große Vortragsraum unserer Klinik. Mit einem eindrucksvollen und vielen Teilen auch philosophischen Vortrag reiste der plastisch-ästhetische Chirurg Dr. Joachim Graf von Finckenstein gemeinsam mit den Zuhörern durch den menschlichen Körper. Er erläuterte, was an verschönernden aber auch wiederherstellenden Eingriffen heute möglich ist und zeigte sehr detailliert einzelne Operationstechniken.

Neue Küche

26.11.13

Mit großem Aufwand wurde unsere Küche in den letzten Monaten völlig renoviert und mit den modernsten Geräten ausgestattet. Die Umbauphase war eine Herausforderung für das Serviceteam und die Köche Alexander Fesl und Harald Irgmeier sowie Azubi Horst Lenzen unter der Leitung von Küchenchef Elmar Lang. Interesse an weiteren Details? Einen ausführlichen Presseartikel finden Sie hier. Darüber hinaus haben unsere Azubis Nina Kanamüller und Alexandra Nemetz für Sie ein Interview mit den Mitarbeitern geführt.

Internationaler Austausch

13.11.13

Zum Austausch über urologische Fragestellungen und Therapiekonzepte bei Inkontinenz befand sich eine Delegation der Universität Torun, Polen in unserer Klinik. Auf dem Foto rechts Dr. med. Przemyslaw Adamczyk im Fachgespräch mit unserer Therapeutin Anna Oberneder.

Onkologisches Fachgespräch

30.10.13

Zu einer Diskussion aktueller onkologischer Themen fand ein Treffen zwischen Prof. Dr. Norbert Niederle, Direktor der medizinischen Klinik 3 (Onkologie, Hämatologie, Palliativmedizin, spezielle Schmerztherapie) am Klinikum Leverkusen und CA Dr. Markus Higi statt. Anlass war ein onkologischer Kongreß in Wien. Die Onkologie entwickelt sich einerseits rasant weiter. Andererseits muss die Therapie mit Erfahrung und Augenmaß erfolgen.

Neu gestaltet...

30.10.13

...wurde der Eingangsbereich der Klinik. In den letzten Jahren wurde bereits der Park mit Brunnenanlagen und neu angelegten Wegen aufgewertet. Patienten und Besucher, die unsere Klinik kennen, reiben sich nun die Augen: Wo früher ein Personalgebäude stand, geht nun der Blick ins Grüne. So soll weiter gepflegt werden, was unsere Patienten am meisten schätzen: Ruhe und Natur. Dabei ist die Dreiflüssestadt Passau mit ihrem kulturellen Angebot ganz nahe.

Gesundheitswoche

16.08.13

 

Ab sofort ist sie wieder buchbar: unsere beliebte "Gesundheitswoche". Viele Angehörige und auch ehemalige Patienten unserer Klinik nehmen dieses Angebot sehr gerne in Anspruch. Weitere Informationen finden Sie hier. Anmeldung und Terminabsprache bitte direkt bei unserer Bettendisposition, Tel. 08501 809 740.

„Rechtliche Risikofelder für Führungskräfte und Chefärzte eines Krankenhauses und Tipps zu Präventionsmaßnahmen“

30.07.13

 

Zu diesem Thema fand eine Fortbildungsveranstaltung in unserer Klinik statt. Es ging dabei um "Compliance", also um den rechtlich einwandfreien, transparenten Umgang mit den anderen Partnern im Gesundheitswesen. Unsere Klinik möchte hier beispielgebend sein. Einen Artikel in der Passauer Neuen Presse vom 13.7.2013 können Sie hier nachlesen.

Zertifizierung 2013

30.07.13

 

Alle 3 Jahre muss die Klinik sich nach QMS-Reha zertifizieren lassen. Mehr Information dazu hier.

Aktiv sein macht stark gegen Krebs

18.04.13

 

Im Rahmen der Präventionsaktion des Bayerischen Gesundheitsministeriums gegen Krebs wurden neue Daten zum Stellenwert von regelmäßigem Sport und gesunder Ernährung vorgestellt. Weitere Informationen dazu und Einschätzungen durch Herrn Prof. Dr. Schedel hier.

Autorenlesung mit großer Resonanz

11.03.13

Auf außergewöhnliche Resonanz stieß die Lesung des Kölner Buchautors Rainer Lutra. Über 100 Besucher hörten aufmerksam zu, als Lutra aus seinem autobiografischen Roman „Liebe, Sex und Prostatakrebs“ vorlas und anschließend auch viele Fragen beantwortete. „Sie sind schon viele Jahre an Erfahrung reicher als Patienten, die gerade erst die Diagnose Prostatakrebs erfahren haben“, sagte Dr. Markus Higi, Chefarzt unserer Klinik, bei der Vorstellung Rainer Lutras. Dies auch mit Blick auf die zahlreichen Patienten der Klinik, die sich als Zuhörer eingefunden hatten. In seiner rund einstündigen Lesung spiegelte Lutra ein sehr emotionales Bild eines an Prostatakrebs erkrankten Mannes wider: „Die Gefühle sagen einem: ,Du bist kein richtiger Mann mehr‘, und es gibt viele unbeantwortete Fragen rund um das Thema Sex.“ Genau dort setzt Lutra auch in seinem Buch an. Sein Motiv für die Autobiografie: „Gerade zu den vielen Fragen um Liebe, Sex und Erotik habe ich mich absolut allein gelassen gefühlt. Literatur dazu gab es bislang nicht. Irgendwie ist das wohl noch ein Tabu“. Damit sprach der Autor offenbar vielen Anwesenden aus dem Herzen, was man an den Fragen rund um das Thema „erektile Dysfunktion“ erkennen konnte. Abschließend ging Rainer Lutra auch mit den Krankenkassen hart ins Gericht: „Der Potenzverlust nach einer Prostataoperationen ist doch nicht nur eine Krankheit des Mannes, sondern betrifft auch die Partnerschaft“, klagte er, „leider wird das bisher in der Behandlung auch aus psychologischen Gesichtspunkten heraus völlig außer acht gelassen. Alles dreht sich nur um den Mann.“

Ins Jahr 2013 gut gestartet....

21.02.13

 

...ist unsere Klinik mit ihren (max.) 205 Patienten und 135 Mitarbeitern. In den zurückliegenden Monaten wurden weitere Renovierungsarbeiten durchgeführt, insbesondere Verbesserungen im Brandschutz, aber auch in der Ausgestaltung der Zimmer. Darüber hinaus wurde zentral ein Monitor mit EDV-Vernetzung installiert, über den unsere Patienten tagesaktuell mit Informationen zu besonderen Veranstaltungen in unserer Klinik versorgt werden können - über individuell erstellte Anwendungs- und Wochenpläne hinaus. Des weiteren erfolgten Schulungen des Personals im Rahmen des Qualitätsmanagements beispielsweise zur Verbesserung der Kommunikation. Das Ziel der Klinik: Aktuell bleiben, investieren, qualifizieren.

Köstlichkeiten in der Cafeteria

25.10.12

 

Dass das Essen in unserem Restaurant für viele Patienten ein "highlight" darstellt, freut uns sehr. Es gibt in unserer Klinik aber auch eine sehr schöne Cafeteria, in der auch Veranstaltungen am Abend stattfinden. Mehr Informationen finden Sie unter "Cafeteria" im Menü links.

Interview mit dem Klinikgeschäftsführer Prof. Dr. H. Schedel

22.10.12

$nbsp;

Ein weiteres aktuelles Interview - zum Thema Malignes Melanom - mit CA Dr. M. Higi finden Sie unter "Ihre Gesundheit - Haut".

Klinik Prof. Schedel wesentliche Stütze der Gesundheitsregion Landkreis Passau

01.10.12

 

Das war die Haupterkenntnis, die bei einem Besuch des Passauer Landrats Franz Meyer in unserer Klinik gewonnen wurde. Mehr Informationen hier.

Presseartikel im Münchner Merkur erschienen

07.11.11

 

Psychologische Hilfestellung bei Tumorerkrankungen ist wichtig! Hier können Sie den Artikel zum Thema Psychoonkologie nachlesen. Ein Interview mit unserem Chefarzt Dr. Markus Higi im Sender tv.berlin zum Thema "Reha nach Krebs" können Sie sich hier ansehen (Dauer ca. 7 min).

Außenanlagen, Fitnessraum und Hallenbad fertiggestellt

14.10.11

Den Sommer über haben wir einen Teil unseres Klinikparks neu gestaltet. Die Arbeiten konnten rechtzeitig vor der kalten Jahreszeit abgeschlossen werden. Wege wurden neu angelegt und gepflastert, eine Brunnenanlage lädt dazu ein "die Seele baumeln zu lassen". Vom Park her gesehen, hat die Klinik ein neues Gesicht bekommen: Der Fitness- und Kraftraum wurde großzügig neu gestaltet und unser frisch renoviertes Hallenbad mit farblich wechselnder Deckenbeleuchtung und modernster Technik erwartet Ihren Besuch. Weitere aktuelle Bilder der Klinik finden Sie unter "Bildergalerie".

Patient mit interessantem Lebenshintergrund

08.06.11

 

In einer Reha-Klinik treffen Menschen mit unterschiedlichen Erkrankungen aufeinander, aber auch mit unterschiedlichen Einstellungen und Erfahrungen. Etwas Besonderes kann Herr Stoephasius berichten, der zur Zeit in unserer Klinik behandelt wird. Die Passauer Neue Presse brachte sogar einen Artikel über den "Deutschen, der am meisten gereist ist". (pdf 1,6 MB)

Krebs und Sport...

07.06.11

 

... ist derzeit ein vieldiskutiertes Thema. CA Dr. Markus Higi und OA Dr. Stefan Trill nahmen stellvertretend für die Reha-Medizin im Rahmen eines größeren Artikels in der Tagespresse dazu Stellung (Quelle: PNP). Wir freuen uns darüber, dass unsere Klinik zur Zeit in den Medien große Beachtung findet.

Prostatakrebs

16.05.11

 

Dieser Tage erreichte uns ein Brief eines Patienten, in dem er sehr anschaulich über seine Erfahrungen mit Prostatakrebs berichtet. Mit seinem Einverständnis dürfen wir den Brief hier veröffentlichen. Vielleicht kann er für andere Betroffene eine Hilfe sein.

Warum kommt Krebs in manchen Familien gehäuft vor?

16.09.10

Im Rahmen eines Vortrags für Patienten und Mitarbeiter informierte Fr. Dr. Gertrud Strobl-Wildemann, Humangenetikerin aus Passau, über die genetischen Grundlagen von Tumorerkrankungen. Dabei wurde schnell klar: Mit einer gründlichen Analyse von Krankheiten in der Familie und mit speziellen Untersuchungstechniken lässt sich oft abschätzen, wie hoch das Erkrankungsrisiko für den einzelnen ist. Die Genetik hat hier enorme Fortschritte gemacht. Ebenso deutlich stellte Fr. Dr. Strobl-Wildemann jedoch auch dar, wie wichtig der verantwortungsvolle Umgang mit diesem Wissen ist. Genetische Untersuchungen sollen eine Hilfe sein und nicht zusätzliche Ängste auslösen.

Reha-Kostenübernahme erleichtert

20.08.10

 

Bisher war eine onkologische Rehabilitation nach Chemotherapie nur nach Genehmigung durch die Rentenversicherung möglich. Hier hat sich nun eine Verbesserung ergeben. Wenn die Chemotherapie stationär im Krankenhaus durchgeführt wird, kann der Kliniksozialdienst eine Reha auch direkt als Anschlussheilbehandlung bzw. als Anschlussrehabilitation (AHB) einleiten. Die Vorteile: Bessere Vernetzung von Krankenhaus und Reha, geringere Wartezeiten, weniger Bürokratie.

Raum der Stille

20.07.10

Viele Patienten möchten in der Reha zur Ruhe kommen und Distanz zu Alltag oder Beruf gewinnen. Damit dies gelingen kann, haben wir einen "Raum der Stille" neu eingerichtet, in dem auch wöchentlich Gottesdienste stattfinden. Seit vielen Jahren betreut H. H. Herbert Oberneder, Pfarrer von Kellberg, unsere Klinik als Seelsorger.

Informationen über die Klinik im RegioWiki Niederbayern

19.07.10

 

Möchten Sie noch mehr zum Jubiläumsjahr erfahren? Hier können Sie einen Eintrag im RegioWiki Niederbayern nachlesen, der auf einem Zeitungsartikel in der Passauer Neuen Presse basiert.

1960-2010: 50 Jahre Klinik Prof. Schedel

09.03.10

 

In diesem Jahr feiert unsere Klinik ein rundes Jubiläum. Wir sind schon ein wenig stolz darauf. Über die Jahre hinweg konnten wir tausenden Patienten helfen, mit ihrer Krankheit und ihrer Lebenssituation besser zurecht zu kommen. Und das ist ja der tiefere Sinn von Rehabilitation: Wieder einen Sinn im Leben sehen, eine Perspektive entwickeln, auch wieder lachen können. Wir als Personal können aber auch von unseren Patienten viel lernen: Gelassenheit, Freude an kleinen Dingen, Motivation zur Lösung von Problemen. Wir freuen uns auf die nächsten 50 Jahre.

Polyneuropathie: Gute Erfolge durch Ergotherapie

20.09.09

 

Nach Chemotherapie leiden viele Patienten unter Gefühlsstörungen in Händen oder Füßen. Tastsinn oder Gangsicherheit können dadurch sehr beeinträchtigt sein. Medikamente helfen oft wenig. Die Klinik Prof. Schedel bietet hier eine Gruppentherapie an. Verschiedene Übungen, unter anderem mit Materialien wie Igelbällen, sollen ein neues Bewusstsein für Greifen oder sicheres Gehen wecken. Unsere Patienten sind begeistert: Lang vermisste Fähigkeiten können wieder zum Vorschein kommen.

Woher hat die Klinik ihren Namen?

13.05.09

Diese Frage wird von Patienten und unseren Partnern im Gesundheitswesen immer wieder gestellt. Bei Wikipedia finden Sie nun einen Artikel über den Gründer unserer Klinik, Prof. Dr. Franz Schedel. Im Jahr 1996 wurde die Leitung von seinem Sohn, Dr. Hannes Schedel übernommen. Noch immer sind wir ein "Familienbetrieb". Viele Patienten wissen das zu schätzen.

Neues aus dem Klinik-Blog

Hitzewallungen, Brustkrebs & Akupunktur

Hitzewallungen und Schweißausbrüche  sind ein typisches Symptom von Frauen in den Wechseljahren, also der Zeit der hormonellen Umstellung, wenn die Produktion der weiblichen Geschlechtshormone ...

Weiterlesen

Arbeitssicherheit

Was bedeutet  Arbeitssicherheit? Zu den wichtigsten Punkten im Rahmen der Arbeitssicherheit zählen das Vermeiden von Arbeitsunfällen, die Verhinderung von Gesundheitsgefahren bei der Arbeit und ...

Weiterlesen

Erektile Dysfunktion

Nebenwirkung: Erektile Dysfunktion – wie geht Man(n) damit um Prostatakrebs als Diagnose trifft viele Männer unvorbereitet. Dem Tumor kann man oft zu Leibe rücken, jedoch haben Männer ...

Weiterlesen