08.04.2022

Achtsamkeit Übungen

Übung 1

„Mach diese Woche einen Spaziergang im Wald und konzentriere dich bewusst auf die Geräusche in der Natur, die du hörst. So bist du für diesen Zeitraum ganz im Hier und Jetzt und kannst in dieser Zeit die Alltagssorgen hinter dir lassen..“

Übung 2

Wenn wir morgens in Gedanken unseren Tag planen, geht es meist um anstehende Termine und Verpflichtungen. Überlege dir diese Woche nach dem Aufwachen einmal: Was möchte ich heute für mich tun? Mein Lieblingsessen in der Mittagspause genießen, mit einem Freund telefonieren, einen kleinen Nachmittagsspaziergang machen… Wie wirkt sich das auf deine Laune aus?

Übung 3

Nimm deinen gewohnten Weg zur Arbeit (oder zum Einkaufen o.ä.) diese Woche mal etwas genauer unter die Lupe. Stell dir vor, du würdest ihn zum ersten Mal gehen/fahren und achte auf die Details: Wie sehen die Straßen aus, die Häuser, die Menschen? Wie ist das Wetter, die Luft, das Licht? Welche Farben und Formen fallen besonders auf? Was nimmst du zum ersten Mal wirklich bewusst wahr?

Übung 4

Als Kind haben wir draußen oft Blumen gepflückt. Wie lange ist das bei dir her? Geh raus in den Garten oder die Natur und mach dir selbst einen wunderschönen Strauß (oder such dir einen im Blumenladen aus). Stell ihn an einen Platz, wo du ihn mehrmals täglich sehen und dich an den Farben und der Schönheit immer wieder freuen kannst.

Übung 5

Wenn du in dieser Woche abends nach Hause kommst, dann spüre einmal in dich hinein: Was würde dir jetzt gut tun? Vielleicht eine Tasse Tee, ein warmes Bad, dein Lieblingsbuch oder Lieblingsfilm? Gönne dir diesen kleinen Luxus und genieße die Zeit nur für dich.

Übung 6

Wenn wir unterwegs sind, nehmen wir meist nur Dinge auf Augenhöhe wahr oder richten unseren Blick nach unten, oft auch auf unser Smartphone. Versuch diese Woche deinen Blickwinkel zu verändern, indem du auch mal nach oben siehst. Welche Farbe hat der Himmel heute? Wie sehen die Wolken heute aus? Kannst du in der Nacht Sternenbilder erkennen?