Der erste Tag in der Reha

Ankommen in der Klinik Prof. Schedel

Vor Corona haben wir unsere Patienten und Patientinnen gebeten, zwischen 12.00 Uhr und 16.00 Uhr anzureisen.

Aktuell befinden wir uns in der Pandemiezeit. Von daher bekommen Sie für Ihre Anreise eine festgelegte Uhrzeit in Ihrer Einladung mitgeteilt. Ab 10.00 Uhr laden wir die Neuanreisenden im 15-Minuten-Takt ein. Unmittelbar nach Ankunft wird im Gesundheitszentrum der Klinik Prof. Schedel ein Covid-19-Schnelltest durchgeführt. Im Falle eines negativen Ergebnisses erfolgt der Check-in in der Klinik.

Empfang an der Rezeption

An der Rezeption werden Sie in Empfang genommen.
Alle notwendigen Formalitäten werden dort mit Ihnen geklärt. Sie erhalten Ihre Patienteninformationsmappe und Ihren ersten vorläufigen Therapieplan.

Medizinische Aufnahme

Vor Ihrer Anreise haben Sie mit dem Patientenmanagement geklärt, ob Sie besondere Pflege oder Medikamente benötigen. Sollte dies nicht erfolgt sein, dann wenden Sie sich bitte umgehend nach Ihrer Anreise an den Pflegestützpunkt im Sektor 3 Erdgeschoss. Dort kümmern sich die Pflegekräfte gerne um Ihre individuellen Belange.

Wichtige pflegerisch/medizinische Maßnahmen wie z. B. die Ausgabe eines Rollators, eines Rollstuhles, notwendige pflegerische Versorgung oder Inkontinenzmaterialien werden dort mit Ihnen besprochen und ggf. die Materialien ausgehändigt.

Das ärztliche Aufnahmegespräch

Am ersten Tag nach der Anreise findet die ärztliche Aufnahme statt. Nach dem Aufnahmegespräch mit Ihrem zuständigen Arzt werden die entsprechend verordneten Therapien geplant und ein persönlicher Therapieplan wird für Sie erstellt. Sie finden diesen in Ihrem Postfach hinterlegt. Je nach Bedarf wird zusätzlich eine entsprechende pflegerische Anamnese durchgeführt.

Wir freuen uns, Sie bald in unserer Klinik begrüßen zu dürfen.