Sozialberatung

Unterstützung für das Leben nach der Reha

Unsere Sozialberaterinnen betreuen Sie während der Rehabilitation, zeigen Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten auf und helfen Ihnen bei der Beantragung. Sie helfen Ihnen, sich auf ein Leben nach dem Krebs vorzubereiten.
Seit vielen Jahren arbeitet Michaela Dichtl in unserer Klinik. Fragt man Sie, was Sie in Ihrem Beruflichen Alltag antreibt: „Ich möchte den Patienten oder die Patientin guten Gewissens nach Hause entlassen“.

Aus vielen Gesprächen weiß sie nur zu gut, wie sehr die teils intensiven Therapien an den Kräften zehren. Kommen dann noch finanzielle Nöte dazu, braucht es umso mehr Hilfe. Obwohl es eine soziale Absicherung gibt, ist es nicht ganz einfach das Dickicht der Gesetze zu durchdringen und zu verstehen.

Angebote im Rahmen der Sozialberatung

  • Hilfe und Beratung zur beruflichen Wiedereingliederung in Zusammenarbeit mit den Reha-Beratern der Deutschen Rentenversicherung
  • Beratung zur Schwerbehinderung
  • Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen (z. B. für einen Schwerbehindertenausweis oder Übergangsgeld)
  • Beratung zu Rentenfragen
  • Überleitung in die Häuslichkeit/Organisation der Pflege und der Nachsorge
  • Beratung zu Fragen der finanziellen Absicherung
  • Vermittlung von Kontakten (Selbsthilfegruppen, Beratungsstellen in Wohnortnähe, Reha-Berater der Sozialleistungsträger)
  • Vermittlung zu Reha-Sport Gruppen
  • Aushändigung von krankheitsbezogenen Informationsmaterialien
  • Allgemeine Informationen zu Patientenverfügungen